Sonntag, 23. März 2014

Ein Schätzchen und ein kleines Ufo gefunden.

Hei Ihr Lieben
Gestern waren mein Mann und ich im Brockenhaus (Gebrauchthandel), einfach um uns ein bisschen umzukucken....obwohl ich nach 2 Minuten nur noch Augen für dieses Schätzchen hier hatte . Sprich mein Mann musste hinter unserer Tochter her , weil die ja auch alles sooo interessant fand. (Vorallem das Geschirr "Augen verdreh") Die Mama hat dann von allen Seiten das Prachtstück inspiziert und obwohl ich mich eigentlich üüüüberhaupt nicht mit alten Nähmaschinen auskenne, fand ich sie sooo schön. Eigentlich ist sie in einem guten Zustand, ausser dass keine Spulen und Ersatzteile vorhanden sind. Beim Preisschild dachte ich erst an einen Irrtum der Angestellten. 50 Kr!!!! (also ca. 6 Euro). Aber alles stimmte so und so bin ich nun stolze , freudenstrahlende Besitzerin einer Singer von 1908!!!! (Dank der Singer-Datenbank für Fabrikationsnummern bin ich drauf gekommen.)

So , jetzt aber die Bilder:

Jemand hat einen neuen Holzkasten drum herum gebaut, sogar mit Anschiebetisch.


Ich werde sie dann noch reinigen und ölen und dann mal versuchen, damit zu nähen, sobald ich Spulen gefunden habe. Falls jemand einen Tip hat, wo ich die herbekomme, wäre ich sehr froh.


Diese Twister & Windows- Variation habe ich im letzten Jahr nach einer Anleitung von hier *gewerkelt. Seit dem lag sie in einer Projektkiste, und gestern kam sie mir wieder in die Finger.
Mal schauen, was ich daraus zaubere.


Ganz herzliche Grüsse
Klem
Marina


Kommentare:

  1. So ´ne tolle Maschine für so wenig Geld!!!! Super!!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja Glück gehabt, dass du die Nähmaschine gefunden hast :) Viel Erfolg beim Spulensuchen! Deine "Kathedralenfenster" sind sehr schön. Ein hübscher 3D-Effekt in der Mitte! Noch weiterhin eine gute Woche!

    Klem

    AntwortenLöschen

Danke schön!
Liebe Grüsse
Marina