Mittwoch, 20. April 2016

Nähutensilientasche für meinen Nähma-Trolley

Hei hei!
Bald geht es los zum Nähwochenende...und wie so oft, wenn ich verreise, hatte ich das Gefühl, dass ich noch eine ganz bestimmte Tasche nähen muss. Nämlich für meinen Trolley von hier eine Nähzeugtasche, da es doch sonst eng wird  wenn so ein Wochenende ansteht wie jetzt.
Die Tasche ist ohne jeden Chichi aber mit Reissverschluss, damit nix rausfliegen kann.

Da ich nicht Auto fahre und dementsprechend öfters mit dem Zug unterwegs bin, wollte ich eine Tasche, die wirklich obendrauf sitzt und nicht runterrutschen kann...also Schlaufen integriert, wo ich den zusätzlich "massgeschneiderten" Spanngurt durchziehen kann:



Nun wünsche ich Euch eine tolle Restwoche. Morgen werde ich mit meinem Vater noch Fensterrähmen einbauen bei unserem Haus...dann ab ins Wochenende!

Bis bald!
Marina






Kommentare:

  1. Toll und Dir ganz viel Spaß!!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine geniale Lösung, die Tasche finde ich schon schön, und du hast dir ganz tolle Gedanken gemacht. Prima.
    LG und schönes Nähwochenende, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt hast Du ein sehr schön zusammen passendes Set, und dass Du den Trolley auch selbst gemacht hast ist ja toll. Du bist die Einige die ich kenne die einen selbstngenähten Trolley hat. Das ist schon etwas ganz Besonderes!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marina,
    ich finde es klasse wie du dir selber zu helfen wusstest und eine so praktische und auch noch schicke Tasche gezaubert hast. Man sieht schon in die passt viel rein, was ja ein wichtiger Aspekt ist...lächel..zudem gefällt sie mir echt gut. Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!!!
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen

Danke schön!
Liebe Grüsse
Marina