Montag, 23. Mai 2016

Meertrübeli-Chueche

Hei zusammen!
Was hab ich da gestern geschrieben?! Der Sommer ist da????!!!! Na, der liebe Petrus bringt da so einiges durcheinander, denn heute stürmt und regnet es "was gisch was hesch"(=soviel es nur kann).
Genau das richtige Wetter aber, um eine Wähe (Ich nenne sie Kuchen.) zu backen.
Da ich noch Meertrübeli (Johannisbeeren) der letzten Saison im Gefrierer liegen hatte, wurden die auch gleich aufgebraucht und der Rest mit Apfelschnitzen belegt...die mag Töchterchen am liebsten.
Dieses ist eines meiner absoluten Lieblingsessen...zu Mittag mit /ohne Suppe, Abendessen, Dessert...

I was so happy about the two last sunny days, but today it is stormy and rainy again and so the best weather to bake a easy, peasy delisious fruit-pie. You can eat it warm or cold, for lunch, dinner...

Rezept: 
1 gekaufter Blätterteig oder Kuchenteig / 1 prefab puff-pastry mit einer Gabel gut einstechen/Prick the flat pastry with a fork
ca.70-100g gemahlene Haselnüsse / grounded hazelnuts auf den ausgerollten Teig streuen. / Cover the pastry with the nuts.
Früchte /Fruits** (Äpfel, Birnen, Rhabarber, Aprikosen,Zwetschgen usw.**Die Menge Früchte hängt von der Grösse Eurer Form ab./Fruits-quantity depends from the size of your baking-plate)
Die Früchte auf den Haselnüsse auslegen./Lay the cutted fruits/berries on it .
Für den Guss:/For the sauce:
2dl Milch / Milk und
2 gehäufte EL Mehl / Flour zusammen verrühren / Mix milk and flour
dann 2 Eier / 2 Eggs und 2 EL Zucker / Sugar beigeben und gut vermischen. / Add then eggs and sugar and stir it.
Über den Kuchen schütten und schon kann der Fladen (noch eine andere Bezeichnung dafür hier in der Schweiz) in den Ofen.(Im vorgeheizten Ofen bei ca 180-200° ca. 25-30 Min. auf der untersten Rille./Der Kuchenboden muss schön braun sein.)
Dash the sauce over the fruits and bake the pie about 25-30 Min. by 180° on the lowest oven-groove (Sorry, I hope, that's the right word.) .
EL= Tablespoon




So, ...und ich geh jetzt quilten!
Machts gut und guten Appetit.
Liäbs Grüessli

See you!

Marina



Kommentare:

  1. Sieht das megalecker aus und gerade druckt der Drucker... das probiere ich mal aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr lecker. Muss ich unbedingt ausprobieren. Habe noch Himbeeren und Heidelbeeren im Frost.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Danke für dieses tolle Wähenrezept! wersw ich ganz sicher probieren!

    Gruß Guilitta

    AntwortenLöschen

Danke schön!
Liebe Grüsse
Marina