Dienstag, 28. März 2017

Baumel-Hasen für den Osterbaum

Hallo Ihr Lieben!

Auf vielen Blogs sieht man zur Zeit wunderhübsche DIY's für Ostern und auch ich habe etwas gewerkelt, was ich Euch nun zeigen möchte.
Diese süssen Hasen für den Osterbaum:

Und so geht's:
Schneidet aus Dekopapier, Origamipapier oder wie ich aus einem Büchlein mit alter Schrift Hasen aus. Pro Baumelhasen benötigt Ihr 3-4 Stk. (Im www findet Ihr viele Hasenvorlagen, oder Ihr zeichnet sie selber.)
Ausser dem Papier benötigt Ihr eine Nähnadel, Schere, Nylon-oder Nähfaden und diverse Perlen.
Wer eine Nähmaschine hat, kann nun jeweils 3-4 Hasen aufeinander nähen. Dazu einfach den obersten Hasen in der Mitte falten, dann habt Ihr eine schöne gerade Linie, worauf Ihr nähen könnt.
Denkt daran am Nähanfang ca. 20 cm Faden rauszuziehen und auch am Ende des Hasen ca. 20-30 cm Faden hängen zu lassen.
Natürlich könnt Ihr auch von Hand die Hasen zusammen nähen. Am besten mit einem Rückstich. Da könnt Ihr wahlweise auch Nylonfaden verwenden. Den Faden immer doppelt nehmen wegen der Schlinge oben.

Nun könnt Ihr die gewünschten Perlen (Ich liebe z.B.Glasperlen.) auffädeln:
In die unterste Perle nochmals einstechen...
...den Faden nun 2x um die Nadel wickeln, bevor Ihr die Nadel ganz durchzieht.(=doppelter Knopflochstich) Das ist sozusagen die Bremse, damit die Perlen nicht nachrutschen.
Nun könnt Ihr mit dem Faden nochmals durch alle Perlen "zurückwandern". so gibt es unten kein unschönes Fadenende und es besteht auch nicht die Gefahr, dass sich der Knoten unten löst.
Oben beim Hasen macht Ihr wieder das Gleiche. Ausser, dass ihr nun die oberste Perle mit dem Knopflochstich befestigt und so viel Faden stehen lasst, wie Ihr zum aufhängen benötigt.
Fertig!
Ich liebe es, wenn die Sonne in die Glasperlen scheint! Ich hoffe, Euch gefällt es auch?

So, nun wünsche ich Euch einen tollen Abend. 

Liäbs Grüessli

Marina

Verlinkt zu: Creadienstag und zu Rahel's Oster-Linksammlung und zu SternchensAlt trifft neu Sammlung

Kommentare:

  1. Und wie sehr mir die Hasen gefallen!!!! Die würde ich mir sogar ins Fester hängen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marina,
    super süß finde ich deine Häschen und sieht an deinem Zweig allerliebst aus.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Niedlich schauen deine Häschen aus...Eine schöne Dekorieren für die Osterfest.

    Lg Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Super 😊
    Würde mich freuen, wenn du deinen Beitrag auf meiner BlogParty verlinkst.
    http://www.alttrifftneu.de/blog-party-zeig-her-was-du-im-maerz-gemacht-hast/
    Dort dürfen alle nachhaltigen Projekte aus dem jeweiligen Vormonat verlinkt werden. Upcycling passt daher perfekt.
    Liebe Grüße , Sternchen

    AntwortenLöschen
  5. Gerade die alte Schrift gibt dem ganzen noch einen total schönen Touch! Richtig gut und lässt sich nicht nur an Ostern anwenden.

    Liebe Grüße und danke fürs verlinken.

    Stefanie

    AntwortenLöschen

Danke schön!
Liebe Grüsse
Marina