Montag, 28. April 2014

Fortschritt bei Hexagonquilt Stjernelys und Geckos

Hei Ihr Lieben
Da bin ich wieder. Heute morgen sind wir wohlbehalten mit der Fähre in Oslo gelandet und nun kann ich Euch meinen Fortschritt bei Stjernelys zeigen.
Ich konnte im Urlaub alle Teile für die Zackenmitte einnähen.


Der Oslofjord im 1. Morgenlicht. Merkt Ihr was betreffend der Farben?
Ja, ich liebe sie einfach.


GECKOS
Dieses Täschchen von Pattydoo hatte ich noch vor dem Urlaub für die total kreative Quilterin Judy genäht. Ich weiss, dass sie diese Tiere liebt und sie hatte etwas gut bei mir. 
Die Geckos habe ich in den Umrissen aufgemalt und dann freihand gequiltet.
Keiner ist gleich.

Die 1. Seite
Am Boden
Die 2. Seite

Ha en fin dag!
Klem
Marina

Kommentare:

  1. Man sieht das toll aus!!!!! Und was für´ne schöne Idee mit der Tasche. Ja. bei Euch muß es traumhaft sein.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Judy hat sich über die Tasche mit Sicherheit riesig gefreut.
    Ich finde sie unbeschreiblich schön und wäre, an ihrer Stelle, total aus dem Häuschen gewesen. ;-)

    Die Landschaftsaufnahmen deiner "neuen" Heimat sind immer wieder schön. Da bekommt man Fernweh.
    Die Farben sind in deinem Hexgon-Quilt gut gewählt. ;-)

    Liebe Grüße

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Dein Hexagonquilt sieht traumhaft schön aus. Welche Größe haben die Hexagons?

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Hei Manuela
    Die Hexagons haben eine Kantenlänge von 1,5 cm.
    Liebe Grüsse
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein toller Ausblick bei Dir...wunderschön blau ;-)
    Dein Hexagonquilt ist Klasse. Bin gespannt wie es weiter geht.
    Und dein Gecko ist herrlich.
    LG Grit

    AntwortenLöschen

Danke schön!
Liebe Grüsse
Marina