Dienstag, 10. Januar 2017

"Fast" neue Stühle


Hallo Ihr Lieben!
Momentan ist bei mir schon der Wurm drin mit bloggen, ich weiss. Ich nähe viel und jetzt auch wieder lieber, nachdem die sehr enttäuschenden Koffermärkte vorbei sind. Aber meist habe ich nicht die Muse, die Sachen auf dem Blog zu zeigen. Das soll sich jetzt aber wieder ändern.
Den Anfang mache ich gleich mit unseren neuen, alten Esszimmerstühlen. Die vorherigen vom Möbelschweden fielen buchstäblich auseinander und man musste jedes mal Angst haben, wenn man drauf sass. Da wir nicht zu viel ausgeben wollten, haben wir einen Trödelmarkt besucht, wo auch mein Schwiegervater arbeitet und siehe da, wir sind auf tolle alte Stühle gestossen in Topzustand. Mir gefielen nur die dunklen Sitzkissen nicht....aber das war ja das kleinste Problem. Hihi. Zuerst musste nur der passende Stoff her, da in meinem riesigen Fundus leider kein so grosses Stück Stoff war, das ich als passend erachtete.
Nachdem ich dann den richtigen Stoff hatte, gings auch gleich los:
Dank eines gebastelten Papierschnitts der Sitzfläche ging es relativ einfach.
Sitzflächen ausgeschnitten, das Seitenteil genäht und beides zusammengenäht.
Die Befestigungsbändchen durften nicht vergessen werden.
Am Stuhl sah das dann offen so aus...
...und so geschlossen. 
Die andere Seite finde ich auch toll. Das verwendete Laken stammt noch aus meiner Zeit in Norwegen. Da hängen ganz viele Erinnerungen dran. Seufz.
Die Bezüge machen die Küche viel heller. Ich wollte ja Bezüge, welche ich waschen kann und so dürfen sie trotz Kinderhänden auch heller sein. (Ich habe Baumwollstoff verwendet, da kann ich sie auch mal bei 60° waschen)
Ich freue mich sehr über die neuen, alten Stühle.

Zum Schluss wollte ich Euch noch meine geniale Amaryllis zeigen.Ist die nicht wunderschön. Am gleichen Stengel kommen 5 !!! Blüten. Bin ihn schon am abstützen, damit der nicht bricht.

Macht's gut und bis bald.

Liäbs Grüessli

Marina

Verlinkt zum Creadienstag

Kommentare:

  1. Das ist doch schon mal ein super Anfang und sieht klasse aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das geht mir mit dem Bloggen manchmal genauso. Deine Amaryllis ist wunderschön und deine Stuhlbezüge bringen mich da auf eine Idee...
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marina,
    herzlichen Dank für dein Besüchlein auf meinem kleinen Blog! Hach....da hab ich mich aber gefreut, das du mich gefunden hast!!! Somit bin ich nun bei dir und habe schon fleissig auf deinem schönen Blog gestöbert und mich gerade als neue Leserin eingeschrieben!!! Also....ich komme wieder :-) Schön hast du es hier und deine genähten Werke sind einfach traumhaft!!!!
    Wegen dem Koffermarkt wollte ich dir noch schreiben! Dieses Jahr sind wohl alle Märkte etwas ruhiger gelaufen! Ich denke das hat damit zu tun, das es einfach zu viele davon gibt!!!! Koffermärkte sind wie Pilze aus dem Boden geschossen, Adventsmärkte.... Weihnachtsmärkte bald in jedem Ort! Da sind die Leute etwas gesättigt und überall einkaufen können sie ja auch nicht!!!! Ich kann die Kundschaft gut verstehen! Aber ein schönes Erlebnis ist es eben doch, da durch zu bummeln und sich die Sachen anschauen und Ideen holen! Tja.....das wird sich sicherlich wieder ändern! Also ich hätte dir sicherlich eine so schöne Agenda abgekauft, als Geschenk für meine Freundin! Mhhhhh.......mal schauen auch in diesem Jahr kommt Weihnachten!
    Herzensgrüassli und hab ein wundervolles Winterweekend
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch - ich bring dir meine auch vorbei - die Bank und die Sessel stehen bei mir nämlich auch demnächst am Programm ...

    AntwortenLöschen

Danke schön!
Liebe Grüsse
Marina