Dienstag, 27. Juni 2017

Dirndl-Gürteltasche auf die Schnelle.

Hallo zusammen!

Ja, da bin ich schon wieder. Am Wochenende sind wir mit ganz vielen Freunden am Oktoberfest, welches im Rahmen eines Grümpelturnieres bei unserem Fussballverein stattfindet. Nach Jahren, in denen ich im normalen Tenu da aufgetaucht bin, habe ich nun ein Dirndl erstanden und auch Göga (Göttergatte) erscheint fesch in Lederhose, etc. Passend dazu habe ich mir nun noch ein Gürteltäschchen dazu genäht. Alle Materialien fand ich in meinem Fundus....sehr praktisch.


Die Verziehrungen habe ich wieder einmal mit meinem liebsten Freemotionmuster gequiltet.
Hier von hinten mit Gürtelschlaufen:
....das war der "Korpus" vor dem zusammennähen:
Fertig mit einem Blick ins Innere:
Für das innere Täschchen habe ich eine kleine Reissverschlusstasche à la Pattydoo genäht.
Diese habe ich schon öfters als Innentaschen gemacht. Man hat gleich 2 Fächer in einem für Kleingeld, Karten, etc.


Bis bald und liebe Grüsse

Marina

Verlinkt zum Creadienstag







Kommentare:

  1. sehr schön! Ich habe sechs Dirndln (lebe dort, wo man diese wirklich oft benötigt - nicht nur fürs Oktoberfest) aber keine einzige Gürteltasche. Auch nicht nötig. Als Dirndl wird man bei uns von den Burschen eingeladen ...

    AntwortenLöschen
  2. Hey, suuuuuper. Gequiltet ist das ein ganz starkes Teil.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr hübsches Täschchen das hervorragend zum Dirndl passt!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen

Danke schön!
Liebe Grüsse
Marina