Freitag, 18. August 2017

Quilting "Millie" Teil 1 und Freitagsblumen

Hallo meine Lieben!
Wie geht es Euch denn so? Mir läuft die letzten Tage der Schweiss in Strömen runter, aber trotzdem habe ich endlich meine Millie "gesandwicht". (Eigentlich ein doofes Wort für das heften der drei Lagen des Quilts, aber so nenne ich das.) Dafür braucht es bei mir immer eine enorme Überwindung, aber dann konnte es los gehen mit dem quilten des 2.40m x 2.40m-Teils...und ja, es wurde mir nicht wirklich kühler dabei, hihi. Nach ein paar Schwierigkeiten haben wir uns nun angefreundet, Millie und ich.
Schon komisch, wenn man von einer Decke fast wie von einer Person schwatzt, aber manchmal ist es wirklich so, dass man sich den jeweiligen Quiltmustern annähern muss und sich darauf einlassen muss...und plötzlich flutscht es dann.

Meine kleine "Nina" macht fast alles mit.
Jede Art Faden, Nadeln nimmt sie.





Nur an diesen Stellen, wenn vor lauter Stoff kaum mehr Platz unter der Nadel ist, dann wünsche ich mir manchmal etwas mehr Durchlass....aber wenn man Übung hat, geht auch das.

Die Rückseite ist übrigens auch aus ganz vielen meiner cremefarbenden Stoffe gepatcht. 2 in 1 wieder einmal.

 ...und weil heute schon wieder Freitag ist und ich die Aktion von Holunderblütchen so toll finde, schicke auch ich meine Wochenblümchen zu Heike.
Die pinkfarbenden Rosen hatte sich unsere Kleine zum sechsten Geburtstag am Dienstag gewünscht.
Sie stehen in einem ganz normalen Windlichtglas. 


Die Minzeblümchen stammen aus dem Gewürztopf und ich finde sie mit ihren vielen feinen Blüten so speziell, obwohl ich sie früher gar nicht beachtet habe. Die kleine Vase stammt aus einem Trödelmarkt.



 Damit sie etwas mehr zur Geltung kommen, habe ich die Vasen auf zwei Kacheln aus einem Griechenlandurlaub gestellt.

Bald folgt der 2.Teil von Millie`s Quilting.

Bis dann.
Habt es gut und liäbs Grüessli

Marina



Kommentare:

  1. Liebe Marina,
    eine wahnsinnige Arbeit wo du gerade mit deiner Nähmaschine nähst. Ich staune echt, sowas grosses, Hut ab, glaube das wer nun nichts für mich, aber du hast das super im Griff und sie wird einfach wunderschöne, das sieht man schon jetzt.
    Lieber Gruss und en schönes Wochenende wünscht dir Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Du quiltest wunderschön! Es ist eine Kunst das auf der kleinen Maschine so schön zu machen!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen

Danke schön!
Liebe Grüsse
Marina